Wichtige Information zur Weinverkostung 2022!



Liebe Weinfreunde! 


Wir machen es kurz und schmerzvoll. 

 

Leider müssen wir unsere geplanten Weinverkostungen 2022 absagen.


 

Wir haben es uns nicht leicht gemacht und sind selbst sehr unglücklich und bedrückt über diese lang diskutierte Entscheidung, aber es gibt immer noch keine Option.

 

Es ist verrückt: Von April bis September können wir alle ohne Auflagen und Einschränkungen zu Konzerten, ins Theater, zur Disco ja auch zum Oktoberfest und dann das….

Mit den neuen Beschlüssen des Bundes und den individuellen Entscheidungsmöglichkeiten der Länder zur Coronalage, haben wir nun die traurige Gewissheit, dass alles, was wir alle nicht wollen, jederzeit, aus dem Nichts heraus über uns kommen kann.
Tests, Maskenpflicht, Abstandsregeln, Besucherzahlbegrenzungen in Innenräumen und was sich die Politik sonst noch so ausdenkt. Wir haben bis jetzt gehofft, dass das Ende der Pandemie ausgesprochen wird, doch dazu ringt sich niemand durch.
Unser erstes großes Problem bei unseren 4 aufeinanderfolgenden Veranstaltungen ist, dass wir diese nicht reibungslos durchführen können, sobald die oben genannten Maßnahmen festgesetzt werden oder Corona bei einem Teil unseren ehrenamtlich mithelfenden Vereinsmitgliedern, der Band oder der 23 Bedienungen ausbrechen sollte. Das ist unsererseits einfach nicht zu beeinflussen.
Durch die gesetzlich angesetzten Isolationszeiten würde dieser Teil, der nicht einfach zu ersetzen ist, für mindestens die darauffolgende Verkostung ausfallen. Sogar die routinemäßigen Testungen im Pflege- und Krankenbereich tangieren uns. Da circa 30% unserer Helfer in solchen Branchen arbeiten, werden sie uns bei positiven Testergebnissen, auch ohne Symptome, entzogen.Das können wir nicht kompensieren.
Der zweite Punkt zu dieser Entscheidung ist die Ungewissheit, ob wir im November und Dezember 2022 überhaupt die Veranstaltungsräume heizen können und dürfen. Man bekommt keine verbindlichen Aussagen.
Zu welchen Zeitpunkt es dazu nähere Informationen gibt, bestimmt wahrscheinlich das kalte Wetter und die außenpolitischen Entwicklungen.
Doch wir müssen jetzt entscheiden, da es höchste Zeit ist, mit den intensiven Vorbereitungen der Verkostungen zu starten.
Es tut uns sehr leid und wir bedauern die Absage zutiefst. Uns bleibt nur zu hoffen, dass wir nächstes Jahr endlich überall die Endemie erreicht haben und sich die Welt beruhigt.

 

 

 

 


Mit hoffnungsvollen Grüßen Ihr Winzerverein Steigra e.V.


P.S.
Ab dem 01. April 2023 können Sie wieder über unsere Homepage
Karten für die Verkostungen 2023 reservieren.
www.winzerverein-steigra.de
Die Reservierung für 2022 verliert hiermit ihre Gültigkeit.


P.S. Verkürzen Sie sich die Zeit bis zur nächsten Weinverkostung und 

bestellen Sie sich den Saale-Unstrut Wein nach Hause.